Dank ihres Debütalbums “Sometimes I Sit and Think, and Sometimes I Just Sit”, sah man sie auf den Jahresbestenlisten und bei ausverkauften Konzerten auf fünf Kontinenten.

Nachdem sie kürzlich einen mysteriösen Albumteaser online teilte (Link zu Album Trailer) und Indie-Plattenläden weltweit unerwartet Vinyl-Kopien eines neuen Songs erhielten, kündigt Courtney Barnett heute Details ihres zweiten Studioalbums “Tell Me How You Really Feel” an und veröffentlicht daraus die erste Single “Nameless, Faceless”.

Beobachtern ist nicht in entgangen, dass Barnett in nur wenigen Jahren international für ihren unverwechselbaren Stil bekannt geworden ist. Ihre Fähigkeit mühelos ein intensiv privates Gefühl auf den Kopf zu stellen und dies universell und hörbar klingen zu lassen, bescherte ihr Fans auf der ganzen Welt.