Lauv veröffentlichte sein neues Video für den Track „Sims“. Das Musikvideo, bei dem Phillip Lopez (Kygo, Selena Gomez, Liam Payne) Regie geführt hat, dient dazu die „kleinen Lauv“ Charaktere vorzustellen, die auf dem Cover seines Debütalbums ~how i’m feeling~ zu sehen sind und Lauvs „Ein-Mann-Boyband“ bilden.
Die sechs mehrfarbigen kleinen Lauvs repräsentieren verschiedene Seiten seiner Persönlichkeit. Im Video betreten wir Lauvs Gedankenwelt und sehen, wie er sich damit schwer tut, die unterschiedlichen Teile seiner Identität zu akzeptieren. Das Video, wie auch die Musik und die anderen Visuals aus Lauvs Debütalbum ~how i’m feeling~  vermitteln die Message, dass wir mehr sind als nur eine einizge Identität und dass unsere unterschiedlichen Persönlichkeiten uns einzigartig und zu dem, was wir sind, machen. 
Über sein kommendes Album sagt Lauv: “I’ve been working on this album for a long time, but today marks the true beginning of the new era. ~how i’m feeling~ is about embracing personality and all its different aspects. I created 6 different characters represented by purple (existential Lauv), blue (hopeless romantic Lauv), green (goofy Lauv), yellow (positive Lauv), orange (fuckboy Lauv) and red (spicy Lauv™️), all of which make up my identity. While my last project was focused on one aspect of my life, ~how i’m feeling~ is the first time I’m embracing all the parts that make me who I am.”

 

Zusätzlich hat Lauv  den Miquela Remix von „Sims“ veröffentlicht. Miquela ist vor allem als Instagram Persönlichkeit LIL Miquela bekannt und ist ein Social Activist, Style Icon und Robo-Phänomen, die vom TIME Magazine als „einflussreichste Person im Internet“ bezeichnet wurde. Über die Kollaboration sagt sie: “So happy my boy Lauv asked me to jump on the remix to his song „Sims“—nothing recharges my heart more than a digital love story. Go check it out!”