Der mit PLATIN ausgezeichnete Independent Sänger, Songwriter, Produzent und Popvisionär Lauv veröffentlicht demnächst sein  21-Track Debütalbum ~how i’m feeling~ . Es erscheint am 6. März 2020.

“Tattoos Together” ist die neueste Auskopplung.

Über die Visuals sagt Lauv: “Das ist eines meiner Lieblingsvideos. Meine letzten Videos waren eher düster und nachdenklich, aber Tattoos macht einfach nur Spaß. Außerdem gab mir das Video die Gelegenheit, der Welt mal wieder zu beweisen, dass ich nicht tanzen kann.”

An Neujahr veröffentlichte Lauv überraschend den Track “Changes” für alle, die gerade dabei waren, das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen und sich Veränderungen für das neue Jahr vorzunehmen. 

Im Laufe der letzten Monate veröffentlichte Lauv unter anderem seine mit Spannung erwartete Kollaboration “Mean It” mit LANY den Ohrwurm „fuck, i’m lonely“ mit Anne-Marie sowie den Radiohit „i’m so tired…“ mit Troye Sivan. 

Außerdem präsentierte er ein Video zum Albumtrack “Sims” von Regisseur Phillip Lopez (Kygo, Selena Gomez, Liam Payne). In dem Video stellte er seinen Fans erstmals die “Little Lauv”-Figuren vor, die das Artwork des Debütalbums ~how i’m feeling~ schmücken und zusammen seine “one man boyband” bilden. Hier könnt ihr das Video anschauen. 

Im Oktober veröffentlichten die K-Pop Megastars BTS den Remix “Make It Right (feat. Lauv)”. 

Lauvs letzte Single, “fuck, i’m lonely” mit Anne-Marie hat mittlerweile über 250 Millionen Streams erreicht und kletterte bis auf #30 im amerikanischen Top 40-Radio. Der Track wurde in der aktuellen, dritten Staffel der beliebten Netflix-Serie 13 Reasons Why eingesetzt und befindet sich auch auf dem Staffel-Soundtrack.