Andrew Dominik’s einzigartiger neuer 3D schwarz-weiß Feature Film ONE MORE TIME WITH FEELING
Weltweite Kinoaufführung am 8. September

Neues Studio Album von NICK CAVE & THE BAD SEEDS „SKELETON TREE“,  VÖ: 9. September

Regisseur Andrew Dominik (Chopper, The Assassination Of Jesse James) hat sein erstes öffentliches Statement über seine Zusammenarbeit mit Nick Cave & The Bad Seeds für den neuen 3D schwarz-weiß Feature Film One More Time With Feeling abgegeben:

Als Nick mich darauf ansprach, einen Film rund um die Aufnahmen und die Performance des neuen Bad Seeds Albums machen zu wollen, sah ich ihn gerade ziemlich oft, da wir uns nach dem Tod seines Sohnes um ihn und seine Familie kümmerten. Meine unmittelbare Reaktion war „Warum willst du das machen?“. Nick sagte mir er wolle einige Dinge loswerden aber er wisse nicht wem er sie sagen sollte. Ein traditionelles Interview sei einfach nicht machbar aber er habe dennoch das Bedürfnis den Leuten, die seine Musik lieben, den Stand der Dinge verständlich zu machen.
Es erschien mir als sei er gefangen. Er musste etwas tun – irgendetwas – um zumindest den Eindruck von Fortschritt machen zu können.

Ich hörte mir das Album an und versuchte, einen Weg zu finden, wie man es realisieren könnte. Letztendlich willigte ich ein, wenn ich den Film in 3D und schwarz-weiß filmen könnte. Nicks Antwort war „Ich hasse dieses verdammte 3D“ oder sowas ähnliches. Ich zeigte ihm alte schwarz-weiß Fotos aus den Fünfzigern mit einem Stereoptikon. Ich erzählte ihm, dass ich einen Film machen wolle, bei dem diese Art von Fotos zum Leben erweckt werden. In meinen Augen passten das schlichte Schwarz-weiß und die Dramatik der 3D Bilder perfekt zum geisterhaften Sound des Albums und dem seltsamen Lähmungszustand, in dem Nick in dieser Zeit zu sein schien.

Um diesen Effekt zu erzielen, bauten wir eine spezielle Kamera, ein riesiges, klobiges Ding, dessen mangelnde Mobilität zur unheimlichen Stimmung des Films beitrug. In der modernen Zeit hat bisher niemand einen 3D schwarz-weiß Feature Film ohne irgendwelche Animationen gesehen – soweit ich weiß, existiert so etwas nicht. Der Film ist sowohl modern, als auch aus einem fernen Zeitalter – ähnlich wie Nick Cave & The Bad Seeds neues Album Skeleton Tree.

Nick kam nach Los Angeles, um den Film zu sehen. Seine Reaktion war natürlich widersprüchlich. Wie hätte sie das nicht sein können? Letztendlich sagte er „lass es wie es ist“ – was wir auch taten. Er sagte es sei offensichtlich mit viel Liebe gemacht – was es auch tatsächlich ist – und schließlich „achtet darauf, dass sie ihn in 3D sehen“.

Andrew Dominik