Tom Misch veröffentlicht heute das Video zu seiner neuen Single ‘South of The River’, welches seine exklusive Premiere via FADER feierte.
Seit Tom bereits im vergangenen Jahr angefangen hat „South Of The River“ auf seinen Socials anzuteasen, entstand eine Menge Rummel rund um den Track und es gab eigentlich keinen besseren Weg, die Veröffentlichung damit zu feiern, die Fans in den Prozess einzubeziehen. Und so bat Tom seine Fans, eigenen Videos, in denen sie den Track performen, einzureichen.
„Ich habe nicht mit so einem verrückten Rücklauf gerechnet! Es hat sehr viel Spaß gemacht, alle Videos zusammenzuschneiden, ein großes Lob an alle, die ihr Video eingereicht haben und ich hoffe, dass Euch das Ergebnis gefällt!“ so Tom.
Die Auswahl dieser lustigen und lebendigen Uploads hat dazu beigetragen, ein Video für ‚South Of The River‘ zu gestalten, welches das Wesen von Tom’s riesige Fan-Gemeinde erfasst.

Streicher-Arrangements, Disco-Synths, eine funky Bass-Line und ein unwiderstehlicher Beat zeigen deutlich den neuen, sehr tanzbaren Style von Tom Misch.
Tom hat sein gesamtes Leben in East Dulwich gelebt, einen Stadtteil, den er so sehr liebt, dass er ihm nun einen Song widmet: “I much prefer the general vibe of south London,” so Misch. “I love this area, Peckham, Dulwich, Forest Hill. Singing that line — You should come south of the river — it just felt really good.”

Vor einiger Zeit fing Tom an, Fans mit Clips von frühen Versionen von ‚South of the River‘ auf seinem Instagram-Profil zu versorgen, was dazu führte, dass ein Keyboard-Spieler aus New York, Rob Araujo, seine eigene Version erstellt. Er legte sein Solo über den Track und lud die Version auf sein Profil, was die Aufmerksamkeit von Tom erweckte. Als Folge dessen schaffte es der Part auf die endgültige Version von ‚South of the River‘.